Urauffürung: 20. Februar 2019 im WUK Kinderkultur / Museumsräume

weiter Spieltermine

WUK Kinderkultur / Wien

Mi 20. Februar 10.00 & 16.00 (> Premiere)
Do 21. Februar 10.00 und 16.00
Fr 22. Februar 16.00
Sa 23. Februar 16 Uhr
So 24. Februar 11.00

>> tickets here

LA BUM

Technoparty für die Allerkleinsten
Performance, 35min, ab 2 Jahren

 

Am Anfang war der Urknall – BUM – und dann unser Herz – BUM, BUM.

Zu Beginn war alles Eins. Ein großes waberndes Etwas, es pulsiert und plötzlich explodiert es. In unzählige Einzelteile, sie schweben durch die Luft, sie federn von einer Ecke des Weltraums in die andere. Alles ist in Bewegung und brodelt vor sich hin, nichts steht still. Eine urige Ursuppe. Sind wir nicht alle mal auf der Nudelsuppe geschwommen, bevor wir zur Welt kamen? Oder waren wir tanzende Sterne?

Wie klingt Pluto? Welchen Beat schlägt dein Herz? Wie schmeckt die Milchstraße und wieso ist Mars immer rot?

Mit LA BUM begeben wir uns auf eine Reise zum Ursprung des Universums bis hin zur Entstehung des Lebens. Dazu begleitet uns der Beat unserer Herzen. Wir folgen Lichtern, Rhythmen und Klängen durch das Stück – und tauchen ein in eine Welt der Schwerelosigkeit. Es ist ein Fest für alle Sinne.

Nach der Performance ist das Verweilen und Entdecken des Raumes möglich

LA BUM

Technoparty for Early Years
Performance, 35min, 2+

 

In the beginning there was the Big Bang - BUM  - and then our heart - BUM, BUM.


Everything was one thing. A big, wobbly something, it pulsates and suddenly it explodes. In countless pieces, they float through the air, they spring from one corner of the space to the other. Everything is in motion and seething, nothing stands still. A primeval soup. Havn't we all swum on the noodle soup before we were born? Or were we dancing stars?

How does Pluto sound? Which beat beats your heart? How does the Milky Way taste and why is Mars always red?

With LA BUM we embark on a journey to the origin of the universe up to the origin of life. In addition, the beat of our hearts accompanies us. We follow lights, rhythms and sounds through and immerse ourselves in a world of weightlessness. It is a party for all senses.

After the performance, it is possible to stay and discover the space.
Spiel SARAH GADERER, MANUEL RIEGLER, LAURA-LEE RÖCKENDORFER
Stückentwicklung
SARAH GADERER, MANUEL RIEGLER, LAURA-LEE RÖCKENDORFER
Kostüme / Ausstattung
 THERESA PRAMMER
Bühnenbild
SEVERIN GOMBOCZ
Musik
 MANUEL RIEGLER, MARILIES JAGSCH
Choreographie
 EMMY STEINER
Fotos / Video Laura Ettel
Fotos Sujet Yavuz Odabas
Dieses Projekt wurde gefördert durch



   





Wir bedanken uns für die Unterstützung von