Uraufführung: Juni 2012 Marhaba Theatre Festival | Kairo (EGY)


»VIDULI« ist ein Stück, das mit dem Ein- und Auspacken spielt. Es ist eine Performance aus Bewegung, Tanz und Musik - stets im Spiel mit Raum und Zeit. Die Sprache ist die des Körpers, unterstützt von ein paar Worten, die überall auf der Welt verstanden werden. Zwei clowneske Figuren, Sa und La stehen auf der Bühne, und sind wer sie sind. Zwei Personen konfrontiert mit der Vielzahl an Möglichkeiten der Idee eines simplen Koffers.

Alles rund ums Kofferpacken. Sa und La bauen ihren eigenen Koffer. Einen Riesen-Koffer. Aber was nehmen sie alles mit? »Ich nehme einen Ball. Ich nehme einen Ball und ein Lachen. Ich nehme einen Ball, ein Lachen und eine Banane. Ich nehme...Sa« Sie packen den Koffer ein und aus. Sie tanzen mit ihm. Und singen mit ihm.

Das Stück basiert auf dem bekannten Kinderspiel: "Ich packe meinen Koffer". Es ist ein Spiel mit dem Gedächtnis, mit Fantasie und Vorstellungskraft. Du kannst alles in deinen Koffer packen, was du willst. Sei es ein riesengroßer Elefant oder das unbeschreibbare, ungreifbare Gefühl eines Lachens. Alles passt in diesen Koffer rein. Jeder von uns schleppt seinen eigenen Koffer mit herum. Wir packen ihn ein und wieder aus. Jeden Tag und jede Sekunde, schon immer, schon als wir geboren wurden. Manchmal verstecken wir uns auch selbst in unserem Koffer. Wir machen den Deckel zu und sind verschwunden. Wir können ihn jedoch jederzeit öffnen und sind wieder da.

»VIDULI« is a performance dealing with different ideas of packing and unpacking a bag. It is a performance of movement, dance and music - always playing with the aspects of space and time. The language is a language of the bodies and a few words that are understandable all over the word. Two clownish figures Sa and La (Sarah and Laura) are standing on the stage, they are who they are. Two persons confronted with the possibilities offered by the idea of a simple suitcase.

It's all about packing a bag. Sa and La are building their own bag. A big big big suitcase. But what can they pack in it? »I take a ball. I take a ball and a laughter. I take a ball, a laughter and a banana. I take....La« They pack and un-pack the bag. They dance with it. And they sing with it.

The performance is based on a game, often played by children: "I pack my bag" (german: "Ich packe meinen Koffer"). A game dealing with memory, fantasy and imagination. You can put everything in the suitcase, it can be as big like an elephant or as indescribable as the feeling of a laughter. We are all carrying our own suitcase, we pack it and unpack it. Every day, every second from the beginning of our lives. Sometimes we hide ourselves in our suitcase. We close it, and suddenly we are gone. But then we re-open it, and we are back again.